Bockshornklee Samen

Was haben Pferde, antike Sportler und Philosophen gemeinsam? Ihre Vorliebe für den Samen des Bockshornklees. Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur Verdauungsförderung, leicht abführend, für guten Appetit.

Bockshornkleesamen enthalten Schleimstoffe, Trigonellin, Proteine, Lipide, Sterole, Steroidsaponine und ätherisches Öl. Die Samen schmecken würzig und sind angefeuchtet leicht schleimig.

Traditionell werden Bockshornkleesamen zur Verdauungsförderung, für gesunden Appetit und zum Abführen eingesetzt. Bei Pferden mit Verdauungsstörungen können die Samen über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht werden. Am nächsten Tag wird das Einweichwasser mit den Samen unter das Futter gemischt. So sind sie leichter verdaulich, da sie etwas weicher geworden sind. Auch im Einweichwasser befinden sich die gesunden Stoffe der Bockshornkleesamen. Wenn die Samen nicht so gerne gefressen werden, kann man sie über Nacht in Apfelsaft oder Apfelessig einlegen. Sie können auch in gemahlener Form an Pferde gegeben werden.

Verwendung:
Einem großen Pferd mit etwa 500-600kg Körpergewicht kann man täglich 30 Gramm Bockshornkleesamen für 6 Wochen geben (= 1,3 kg), einem Kleinpferd oder Pony pro Tag circa 20 Gramm verabreichen (= 0,85 kg).

Staffelpreise pro kg:
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg bis 25 kg
13,60 € 13,30 € 12,90 € 12,50 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 
Diese Seite empfehlen: