Weißdorn

Weißdorn für Pferde - zur Stärkung von Herz-und Kreislauf, zur Gefässerweiterung.

Der Weißdorn, auch Hagedorn, Mehlbeere oder Sauerrauch und sogar "Baldrian des Herzens" genannt, wird traditionell zur Herz-und Kreislaufstärkung angewendet. Weißdorn enthält dimere und oligomere Procyanidine, Flavonoide, Triterpensäuren, Chlorogensäure, Kaffeesäure und aromatische Amine.

Der Weißdorn ist ein Basismittel für das Herz, weil er die Durchblutung fördert und den Herzmuskel stärkt. Man kann ihn auch mit anderen Herzkräutern kombinieren, falls notwendig. Auch mit Herzmedikamenten verträgt sich der Weißdorn gut (in der Regel, bitte die Tierärztin fragen). Für alte Pferde ist diese Pflanze besonders empfehlenswert, insbesondere im Sommer, wenn es draußen heiß und schwül ist und der instabile Kreislauf das Pferd schlapp macht. Es gibt Pferde, die bei Wetterumschwüngen zu sogenannten Wetterkoliken neigen (Kreislaufkolik), hier wird der Weißdorn ebenfalls als Zugabe geschätzt.

Der Weißdorn sollte mindestens sechs Wochen lang gegeben werden. Er kann aber auch dauerhaft verabreicht werden, da er sehr gut verträglich ist.

Verwendung:
Einem großen Pferd mit etwa 500-600kg Körpergewicht kann man täglich 30 Gramm Weißdorn für 6 Wochen geben (= 1,3 kg), einem Kleinpferd oder Pony pro Tag circa 20 Gramm verabreichen (= 0,85 kg). Der Weißdorn kann unter das gewohnte Futter gemischt werden, eventuell das Futter leicht anfeuchten.

Staffelpreise pro kg:
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg bis 25 kg
16,60 € 16,20 € 15,80 € 15,40 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 
Diese Seite empfehlen: