Autor Thema: Wie bringe ich meinen Pferd Kompliment bei?  (Gelesen 29785 mal)

julia

  • Gast
Re: Wie bringe ich meinen Pferd Kompliment bei?
« Antwort #15 am: 28 Mai 04 21:57 »
okay 1:2 gewonnen.

Rosi1384

  • Super-Poster
  • ****
  • Beiträge: 76
@ Julia
« Antwort #16 am: 28 Mai 04 22:52 »
Hallo Julia!!

Wenn sie nicht mehr lamt, und ihr auch sonst nichts mehr vehlt, würde ihr bestimmt ein bisschen bewegung nicht schlecht tun, weil Hufrehe - Pferde nehmen ganz schnell  zu und ab! (Ich rede von erfahrung :-)) Ich reite mein Pfer immer, auch wenn er erwärmte Hufe hat, ich schaue halt erst, ob ihm etwas weh tut, das kannst du tzesten, indem du sie auf der Straße führst, merkst du das sie Komisch geht, dann führst du sie nur ein bisschen, merkst du aber, das sie gut geht, dann kannst du ohne probleme Reiten! Zu mir haben bestimmt schon 20 Leute gesagt, das Pferd gehört doch zum Schlachter! Aber er ist noch fit, und ich denke mir, das kranke Menschen auch nicht gleich geschlachtet werden, nur weil sie kein Geld mehr einbringen, oder weil sie kapute Knie oder ähnliches haben! Das mit den 5-10 Minuten ist ein schmarn! wenn ich mich aufs Pferd setzt, dann will ich auch reiten, und nicht mur 5 minuten spazieren gehen! Auserdem, gehört ja die Lösungsfahse ja schon um die 20 - 30 Minuten! Dann kann man erst einmal richtig  zum Arbeiten anfangen! Seit dem ich ihn so lange im Schritt gehen lasse, geht er wieder wie ein "gesundes" Pferd!

Versuch es mal!
Liebe Grüße!
Rosi
ey leute!!!

Schreibt mir einfach!!!

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!!

Liebe Grüße!!
Rosi

julia

  • Gast
Re: @ Julia
« Antwort #17 am: 29 Mai 04 09:49 »
Okay, sie geht schon auf dem beton ganz normal, aber auf steinen nicht, hat aber keine hufeisen. Ja aber tomm hat zum beispiel geschrieben ich sollle sie nicht reiten, dass ist echt verwirrend. Da ich nicht weiß ob du die email bekommst schreib ich sie dir auch noch ins forum.

Rosi1384

  • Super-Poster
  • ****
  • Beiträge: 76
Re: @ Julia
« Antwort #18 am: 29 Mai 04 15:07 »
Du musst halt aufpassen, das ihn nichts weh tut! Ich habe ja selbst ein Hufrehe Pferd, und der geht so, als ob er gesund ist! Dann meidest du halt Steinwege, geh auf Wiesenwegen, wenn du ins Gelände möchtest! Oder an dem Rand einer Wiese! (Auch wenn es die Bauern nicht so gerne sehen)!
Aber bewegung schadet nicht! Klar, hat Tomm in einer hinsicht recht, wenn du drauf sitzt, muss er dein gewicht auch noch tragen! Aber ich finde, das wenn es ihm sonst nicht schlecht geht, kannst du das Pferd ja auch reiten!

Liebe Grüße!
Rosi
ey leute!!!

Schreibt mir einfach!!!

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!!

Liebe Grüße!!
Rosi