Autor Thema: mein Pferd Koppt!  (Gelesen 7484 mal)

Anette

  • Gast
mein Pferd Koppt!
« am: 9 Juli 04 12:07 »
Hallo!
Ich habe ein Problem! Ich habe mein Pferd beim Koppen erwischt! Wie kann ich ihm das abegwöhnen? Es ist doch eine seelische Krankheit! Habe ich auf jeden fall gelesen!

Freue mich auf eure Antworten!

Anette!

Tomm

  • Global Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 109
    • http://www.weigelt-computer.de
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #1 am: 9 Juli 04 16:44 »
Hallo Anette,

so wie es aussieht, ist deinem Pferd einfach langweilig. Bekommt es allgemein genug Bewegung? Und vermutlich ist es keine Box, aus der das Pferd nach draußen schauen kann, oder?

Gruß Tommy
Gruß Tommy

"Es gibt so viele Leute mit Pferden in Deutschland und ich wünsche mir, daß es noch mehr Pferdeleute werden!"

(Hans-Heinrich Isenbart bei seiner Verabschiedung am 19.07.2004 in der Aachener Soers)

Ines

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #2 am: 9 Juli 04 20:49 »
hi anette,
es gibt ja verschiedenen arten von koppen. Tut es freikoppen oder Krippenkoppen??
DAbei ahndeslt es sich aber meistens um lange weile wenn es jetzt erst seit kurzem ist. Oder hat es dein pferd schon immer??
 Gruß Ines
eganius ist super!!!

Anette

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #3 am: 11 Juli 04 18:49 »
Er hat eine Box, mit einen Kleinen Auslauf dabei! Er kann immer schauen, was auf den Hof los ist! Und der Tut Krippenkoppen! Ich weiß nicht, was ich dagegen tun kann! Immer wenn ich ihn sehe dabei, bekommt er gleich Ärger mit mir! Aber anscheinend macht ihm das nichts aus!

Gruß Anette

Ines

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #4 am: 12 Juli 04 15:06 »
ja ist das erst seit einer bestimmten zeit oder schon immer?weil wenn es schon immer ist kann man eigentlich nichts tun!
ines
eganius ist super!!!

Anette

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #5 am: 14 Juli 04 10:07 »
erst seit ein paar wochen!

eva

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #6 am: 7 August 04 14:52 »
ich glaube dass deinem pferd einfach trotzdem langweilig ist ist es sehr temperamentvoll? versuche ihm verschiedene spielmöglichkeiten in den auslauf zu tun und füttere ihn aus einem kübel wo er nicht koppen kann weil er sonst umfälltund das heu auch nicht neben einem gegenstand zum aufsetzen

Birgit Lässig

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #7 am: 9 August 04 12:00 »
Hallo Anette,

wir hatten auch mal eine Stute, die gekoppt hat. Zu der Zeit als sie noch in einem Stall stand (mit Auslauf!) hat sie permanent gekoppt (Aufsetzer). Der Besitzer hat ihr einen Koppriemen angelegt, dann konnte sie nicht mehr koppen. Es war kein richtiger Koppriemen, sondern nur ein breiter Lederriemen. Ist aber eigentlich auch Mist, weil der ja nicht die Ursache behebt!
Als wir sie dann auf einer großen Weide mit Unterstand stehen hatten und sie so viel rennen konnte, wie sie wollte, hat sie von selbst aufgehört zu koppen.
Wenn Dein Pferd koppt, dann ist es eindeutig ein Zeichen von Langeweile! Kannst Du es nicht auf eine Weide mit anderen Pferden stellen? Du solltest auf jeden Fall etwas gegen das Koppen unternehmen (wenn es nicht anders geht, dann wenigstens nichts zum Aufsetzen geben und hoffen, dass es nicht das Freikoppen lernt...). Unsere Stute war durch das jahrelange koppen nämlich sehr Kolik-anfällig. Ich kann gar nicht sagen, wie oft sie Koliken hatte! Und letztendlich ist sich auch an einer gestorben.

Viele Grüße,
Birgit

eva

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #8 am: 11 August 04 16:34 »
vielleicht braucht dein pferd mehr kontakt zu artgenossen

websl

  • Gast
Re: mein Pferd Koppt!
« Antwort #9 am: 22 September 04 19:30 »
dein pferd wird einfach einsam sein. Auch boxen mit paddok sind nicht richtig artgerecht zwar immer noch besser als normale boxen aber am besten ist die Offenstallhaltung.
Gegen das koppen könntest du überall wo er koppt elektrobänder allerdings OHNE strom hinhängen denn auf den bändern kann er nicht koppen. lg websl