Autor Thema: Topinambur  (Gelesen 3878 mal)

Heike Brandt

  • Gast
Topinambur
« am: 25 Oktober 02 10:55 »
Hallo an alle,

bei Masterhorse gibt es Topinambur-Flakes (sehr teuer). Sollen gut für die Verdauung sein und Koliken vorbeugen. Meine Freundin (Kaninchenzüchterin) füttert ihren Tieren die ganze Pflanze, die Knollen kocht sie selber. Jetzt hat sie eine Shop aufgestöbert, wo es Topinambur-Cops oder Pellets gibt, wesentlich günstiger. Kennt einer den Unterschied und hat jemand damit Erfahrung?

Danke und sonnigen Gruß

Heike

Martina

  • Gast
Re: Topinambur
« Antwort #1 am: 2 Juni 03 10:56 »
Hallo,

unser Ponyhengst kennt Topinambur seit Jahren. Wir verfüttern es auch als ganze Pflanze, aber nie übermäßig, da es nur als Leckerchen für ihn gilt.

Momentan (Juni) sind die Pflanzen noch arg im Wachstum und müssen erst blühen, bevor sie "geerntet" werden. Wir verwerten die Pflanzen (Sonnenblumen) im Herbst, weil sie da reif sein sollen (haben wir von einem alten Gärtner, der uns früher mal ein paar Knollen schenkte).

Um diese Zeit füttern wir das auch unseren Ziegen und dem Pony (samt Stiel und Blättern). Für die Verdauung ist es mit Sicherheit gut, weil die Knollen wichtige Stoffe enthalten, die unter anderem auch für Diabetiker (als Kartoffelersatz) geeignet sind, kalorienärmer sein sollen.

Unter www.topis.de kannst Du noch einiges darüber erfahren.

Mit Topi-Flocken habe ich keinerlei Erfahrung und würde es auch nicht kaufen! Ich denke, daß es okay ist, wenn man (wie wir) die Knollen selbst hat, zum Füttern zu reichen, aber alles andere halte ich für Geldschneiderei.

Es gibt mit Sicherheit genügend andere Produkte, die Deinem Pferd helfen können und bei denen jahrelange Forschung gezeigt hat, daß es unbedenklich ist in großen Größen zu Verfüttern. Außerdem sind diese Waren erheblich günstiger.

Bevor Du an die Futterumstellung denkst oder Zufüttern willst, spare das Geld lieber für Leckerlis, die Dein Pferd wirklich über alles liebt...

Solange Dein Pferd gesund ist, laß alles beim Alten. Wenn der TA sagt, daß ein Magel (Mineralstoffe oder Vitamine) besteht, füttere entsprechendes Mineralfutter (ist auf Dauer günstig! - gibts auch in diesem Shop :-)).

Aber nur weil Topinambur nach etlichen Jahren im Untergund nun plötzlich wieder auftaucht und Mode ist, also >in< ist, würde ich mich diesem Trend nicht anschließen...


Alles Gute für Dich und Dein Pferd,


Martina