Autor Thema: Pferd läßt sich gut verladen, randaliert aber beim Transport  (Gelesen 10661 mal)

XMAS_in_NY

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 11
    • http://www.madame-lenormand.de
Kennt einer das Problem und kann mir da weiter helfen, bzw. wie schafft man Abhilfe?

Mein (neues) Pferd lässt sich sehr gut verladen, aber hampelt auf der Fahrt herum (...und wiehert natürlich) und manchmal denke ich, der dreht gleich durch, wirft sich zurück, bricht sich möglicherweise das Genick oder springt gleich aus dem Hänger.

Mir fehlen die Nerven für sowas, zumal ich Angst habe, dass sich das Pferd schlimm verletzten könnte.

Was tun?

Meine Idee war, ihn öfter nur für kurze Fahrten zu transportieren - quasi nur so um den Block herum, zum Üben, aber auch bei kurzen Fahrten sind meine Nerven zu Fuss.

Hatte schon jemand das Problem und wenn ja, was kann man tun?

Wäre über jeden Ratschlag dankbar.

Viele Grüße von Iris
..irgendwas ist ja immer.

Tomm

  • Global Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 109
    • http://www.weigelt-computer.de
Ist das während der ganzen Fahrt so, auch bei höheren Geschwindigkeiten? Wie sieht das aus, wenn ein Kumpel dabei ist? Ist das Pferd naßgeschwitzt nach der Fahrt?

Kurze Fahrten um den Block bringen meiner Meinung nach da nichts. Sollte sich dein Pferd wirklich aufregen bei der Fahrt, dann zeige deinem Pferd, daß nach einer Fahrt immer was Gutes kommt. Das kann eine leckere Wiese sein oder ein schöner Geländeritt (je nach dem Geschmack deines Pferdes natürlich *g*).  

Zuerst mußt du aber deine eigenen Nerven in den Griff bekommen. Pferde, besonders das eigene, merken sofort, wenn du dir über irgendwas Gedanken machst. Erst recht natürlich, wenn es dabei dann noch um etwas geht, wo es dabei ist. Je nervöser du dann bist, desto nervöser wird dein Pferd sein.
Gruß Tommy

"Es gibt so viele Leute mit Pferden in Deutschland und ich wünsche mir, daß es noch mehr Pferdeleute werden!"

(Hans-Heinrich Isenbart bei seiner Verabschiedung am 19.07.2004 in der Aachener Soers)

XMAS_in_NY

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 11
    • http://www.madame-lenormand.de
Danke für die Info, aber...
« Antwort #2 am: 7 August 06 15:55 »
Hallo Tommy,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe das Pferd erst seit ein paar Tagen und kenne es noch nicht richtig gut. Bei der Abholung haben wir 400 km hinter uns gebracht und die gingen einigermassen gut. Die kurze Strecke, war durch die Stadt und da ist er durch gedreht.

Laut Ex-Besitzer, soll es besser sein, wenn er nicht alleine fährt. Ich habe aber nur dieses eine Pferd zu transportieren, weil mein anderes ja noch krank ist und ich sowieso nur einen 1-Pferde-Anhänger habe.

Ja, auch nach der kurzen Strecke hat er geschwitzt.

Wie auch immer, ich habe heute entschieden, dass das Pferd zurück geht (es sei denn hier will es einer kaufen? Mecklenburger Pony Mix aus DR und Araber), 155 cm groß, volle Papiere, Wallach, Farbe braun, 8 Jahre alt.

Auf der einen Seite ist er zu sensibel, auf der anderen Seite zu frech (dominant) für mich. Ich bin mit meinen fast 41 Jahren zu alt, um mich als Draufgänger zu üben.

Ich wollte ihn als Springpferd haben und ihn entsprechend ausbilden, da er ein super Potenzial hat (auch für Dressur, wurde aber nie gefördert). Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich ihn auch auf Turnieren bändigen kann.

Eigentlich wollte ich ein Pferd, das robust im Kopf ist. Er hat aber zuviel Araber im Blut und damit kann ich nicht umgehen.

Trotzdem, noch einmal vielen Dank für Deine Hilfe.

LG von Iris
..irgendwas ist ja immer.

XMAS_in_NY

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 11
    • http://www.madame-lenormand.de
Sorry, falsch
« Antwort #3 am: 7 August 06 15:57 »
sollte eigentlich bei Antwort erstellen unter dem anderen Thread: "Pferd lässt sich gut verladen, randalliert aber währen der Fahrt" - vielleicht kann man das verschieben?
..irgendwas ist ja immer.

XMAS_in_NY

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 11
    • http://www.madame-lenormand.de
Sorry, habe Antwort unter "Danke für die Info, aber...." aus Versehen geschrieben.
..irgendwas ist ja immer.

Tomm

  • Global Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 109
    • http://www.weigelt-computer.de
Wenn es nicht paßt, dann kann man nichts machen. Sowas kommt vor.
Gruß Tommy

"Es gibt so viele Leute mit Pferden in Deutschland und ich wünsche mir, daß es noch mehr Pferdeleute werden!"

(Hans-Heinrich Isenbart bei seiner Verabschiedung am 19.07.2004 in der Aachener Soers)

tof

  • Administrator
  • Mega-Poster
  • *****
  • Beiträge: 154
    • http://www.deganius.de
Hi,

habs mal zusammen gelegt.
Schönen Gruß von

tof