Autor Thema: Reiten im Alter?  (Gelesen 5252 mal)

Casablanca

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Reiten im Alter?
« am: 31 August 06 20:31 »
Hi! Ich hab letztens durch ein paar Pferdezeitschriften geblättert und einen Artikel gelesen, in dem ein Mann vorkommt, der 80 Jahre alt ist und noch selber Pferde hat und reitet. Kennt ihr jemanden der im fortgeschrittenen Alter reitet?Wollt ihr auch später noch reiten (oder macht ihr das schon) oder wird es euch dann zu gefährlich sein?  (weil ihr euch dann bei einem Sturz schwerer verletzen könntet als zu früheren Zeiten)

Würde gern erfahren was ihr zu dem Thema wisst. :)

Mfg Casa
ann leider vom 2. bis 10.September nicht zurückschreiben, weil ich im Urlaub bin.... Sorry

CraZyCarrie

  • Super-Poster
  • ****
  • Beiträge: 75
Reiten im Alter?
« Antwort #1 am: 1 September 06 09:51 »
Gegen Reiten im fortgeschrittenen Alter spricht meiner Meinung nach nichts. Also, ich bin 21 Jahre alt und denke noch nicht so weit, weil man das jetzt noch nie sagen kann. Wenn der Gesundheitszustand es aber später zu lässt, dann reite ich noch so lange, bis der Sargdeckel zu klappt *gg*

Casablanca

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Reiten im Alter?
« Antwort #2 am: 1 September 06 16:27 »
Ha, ha :D Solange würd ich auch gern reiten :) Wär schon toll noch so rüstig zu sein. Bei mir ists zwar auch noch lang hin ( werd in 65 Jahren 80 :wink: ), aber der Artikel hat mich einfach beeindruckt.


Bis Dann Casablanca
ann leider vom 2. bis 10.September nicht zurückschreiben, weil ich im Urlaub bin.... Sorry

Tomm

  • Global Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 109
    • http://www.weigelt-computer.de
Reiten im Alter?
« Antwort #3 am: 10 September 06 05:10 »
Zumindest ist Reiten ein Sport, den man auch im hohen Alter mit ein paar Wehwehchen hier und da noch betreiben kann. Verletzen kann man sich beim Reiten immer. Das hab ich auch schon mit 20 geschafft - das krieg ich in viezig, fünfzig Jahren sicher auch noch hin. Aber was wäre ein Leben ohne Pferde?
Gruß Tommy

"Es gibt so viele Leute mit Pferden in Deutschland und ich wünsche mir, daß es noch mehr Pferdeleute werden!"

(Hans-Heinrich Isenbart bei seiner Verabschiedung am 19.07.2004 in der Aachener Soers)