Autor Thema: Mein Pferd fällt um  (Gelesen 12120 mal)

Filo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Mein Pferd fällt um
« am: 14 November 06 21:06 »
Hallo!
Ich habe eine 19 jährige Stute, die seit einem guten 3/4 Jahr in unregelmässigen Abständen umfällt. erst knickte Sie immer nur in den Vorderbeinen ein, aber die letzten 3-4 male ist Sie komplett umgefallen.   Sie ist danach immer wie benommen. Blutuntersuchung habe ich schon machen lassen, da ist alles in Ordnung. Mein Tierarzt meint es könnte Sekundenschlaf sein. Es passiert immer nur im Ruhezustand. Weiss jemand, was es sein könnte?

Über jede Hilfe bin ich sehr dankbar, weiss halt nicht weiter

Krümel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Mein Pferd fällt um
« Antwort #1 am: 15 November 06 12:17 »
Du sagtest das sie fürher immer nur mit den vorderbeinen eingeknickt ist!!!
und jetzt fällt sie ganz um!!! HAst du schon mal über eine gleichgewichtsstörung nach gedacht??
vielleicht leidet sie an gleichgewichtsverlust!!!

viel glück  :D

gruß caro

CraZyCarrie

  • Super-Poster
  • ****
  • Beiträge: 75
Mein Pferd fällt um
« Antwort #2 am: 17 November 06 10:49 »
Ich würde einen Tierarzt hinzu ziehen. Eine Gleichgewichtsstörung könnte sein, aber vielleicht ist es auch was anderes. Auch Pferde können Tumore kriegen. Vielleicht hat sie ja sowas oder ein Blutgerinsel, so dass die Durchblutung gestört wird.
Ich hoffe nicht, dass es sowas schlimmes ist und ich drücke dir die Daumen, dass man eine Ursache findet.
Bitte denk daran, dass du sie im Ruhestand NICHT anbindest. Nicht, dass sie fällt, nicht mehr aufstehen kann und sich dann vor Panik das Genick bricht oder so.

Viel Glück noch mal und halt uns auf dem Laufenenden, ja?

Eve

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Mein Pferd fällt um
« Antwort #3 am: 29 November 06 18:02 »
Hi du! Wir haben bei uns am Hof ein 26 jähriges Pony, dass auch immer umgefallen ist. Die haben auch alles untersucht. Ich frag mal schnell nach, was des war!

Eve

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Mein Pferd fällt um
« Antwort #4 am: 1 Dezember 06 21:13 »
Hallo! Ich hab mich jetzt erkundigt. Also das Pferd hat einen Selen-Mangel. Des kann also auch lebensgefährlich werden, wenn man nicht handelt! Sprich deinen Tierarzt doch einfach mal drauf an (spricht man übrigens seleen)!
Wünsch dir viel Glück!
Gruß Eva

Tomm

  • Global Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 109
    • http://www.weigelt-computer.de
Re: Mein Pferd fällt um
« Antwort #5 am: 17 Dezember 06 21:15 »
Außer den bereits genannten Sachen käme auch noch ein Herz-Kreislauf-Problem in Betracht.

Ein Selenmangel sollte nicht vorliegen, denn diesen hätte man mit dem Blutbild finden müssen. Allerdings erstaunt mich etwas, daß der Tierarzt bei derartigen Symptomen zuerst ein Blutbild macht, ohne das Herz zu untersuchen.
Gruß Tommy

"Es gibt so viele Leute mit Pferden in Deutschland und ich wünsche mir, daß es noch mehr Pferdeleute werden!"

(Hans-Heinrich Isenbart bei seiner Verabschiedung am 19.07.2004 in der Aachener Soers)

CraZyCarrie

  • Super-Poster
  • ****
  • Beiträge: 75
Re: Mein Pferd fällt um
« Antwort #6 am: 27 März 07 00:27 »
Gibt es was neues von deinem Pferd?