Autor Thema: Kräuterabo  (Gelesen 4526 mal)

Synra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Kräuterabo
« am: 23 August 08 18:26 »
Hi,

ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage die mich schon länger beschäftigt :)

Ich versuche mein Pferd so natürlich wie möglich zu erhnähren , fürchte aber dass auf der Weide wo mein Pferd (steht im Pensionsstall) grast, nicht genügend kräuterarten wachsen. Um die Artenvielfalt zu erhöhen füttere ich nun zusätzlich ca 1kg Agrobs Wiesencobs dazu..die angeblich ja eine hohe artenvielfalt abdecken sollen. Naja, ich überlege derzeit ob das Kräuterabo von deganius nicht auch eine idee wäre..aber mal ganz ehrlich: Wenn ich täglich a 50g meinem pferd füttere..ist das nicht verschwindend wenig bzw kann das überhaupt irgendetwas bewegen?
Würde mich über eure meinungen freuen!
Liebe Grüße,
Synra

Synra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kräuterabo
« Antwort #1 am: 25 August 08 12:39 »
pS: Kann man gff auch einfach mehr von dem kräuterabo füttern oder treten dann nebenwirkungen auf? Wenn ja, welche "Höchstdosis" vom kräuterabo empfehlen sie?

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Kräuterabo
« Antwort #2 am: 7 September 08 11:30 »
Liebe Synra,

werden Kräutermischungen dauerhaft verfüttert, dann sind 50 Gramm Kräuter am Tag durchaus ausreichend. Auch bei Kurzzeit Kräuter-Therapien haben sich 50 Gramm meist bewährt. Ein gutes Beispiel sind Husten-Kräutermischungen. Durch die richtige Zusammenstellung der Kräuter reichen 50 Gramm Kräuter am Tag aus um einen Husten in den Griff zu bekommen. So eine Husten-Kräuterkur dauert dann durchschnittlich 3-6 Wochen und eine gut zusammen gesetzte Kräutermischung kann sehr oft eine gute Wirkung erzielen. Bei Kräutermischungen sollten nicht mehr als ca. 3-6 einzelne Kräuter darin enthalten sein, sonst ist der Wirkstoffgehalt der einzelnen Kräuter zu gering.

Man kann von dem Kräuterabo täglich 50 -100 Gramm Kräuter verfüttern. Es treten dadurch keine unerwünschten Nebenwirkungen auf.

Viele Grüße

Christa Malcher (THP für Pferde)

« Letzte Änderung: 7 September 08 11:42 von christa »