Autor Thema: Schuppen unter der Mähne  (Gelesen 8040 mal)

betti

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
Schuppen unter der Mähne
« am: 19 November 12 18:13 »
Hallo,

habe einen Norweger. Vor ein paar Tagen habe ich beim putzen festgestellt, daß er unter der Mähne,( die sehr schwer und dicht ist) am Mähnenkamm seltsam weiße, klebrige "Schuppen" hat. Ist das eine Stoffwechselstörung oder ein Mangel? Hat jemand Erfahrung damit? viele Grüße von Betti

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Schuppen unter der Mähne
« Antwort #1 am: 20 November 12 09:37 »
Liebe Betti,

meistens besteht ein Zinkmangel bei schuppiger Haut am Mähnenkamm. Auch Silagefütterung fördert Schuppenbildung bei manchen Pferden. Eine erhöhte Eiweißzufuhr könnte auch in Frage kommen, zum Beispiel bei der Fütterung vom 2. Heuschnitt, anstatt dem 1. Heuschnitt. In sehr seltenen Fällen deutet diese Schuppenbildung auch auf eine Stoffwechselstörung. Auch eine erhöhte Getreidezufuhr (zum Beispiel 5 kg pro Tag) kann bei manchen Pferden die Schuppenbildung auslösen. Sogenannte wandernde Schuppen können auch auf Parasiten hindeuten (z.B. Milben) Also: Was fütterst Du denn so?

Viele Gruße von Christa
« Letzte Änderung: 20 November 12 09:41 von christa »

betti

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Schuppen unter der Mähne
« Antwort #2 am: 20 November 12 15:14 »
Hallo Christa,

danke für deine schnelle Antwort! Mein Pferd hat den Sommer über Weide ( abgesteckt) und Heu und Weidebei von Nösenberger bekommen ( 1-1,5 kg pro Tag) Jetzt ( Offenstall und Paddock) hat er Heu satt den ganzen Tag zur Verfügung. Ich hatte das Gefühl, daß er das frische Gras UND Weidebei besser verkraftet als nur Gras . Da kriegt er sonst Blähbauch. Manchmall denke ich, daß er nur altes Gras fressen sollte, was aber beim jetzigen Platz nicht möglich ist lg betti

betti

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Schuppen unter der Mähne
« Antwort #3 am: 25 November 12 09:42 »
Ich denke ( nachdem ich die Beiträge über Sinn und Unsinn der Mineralfuttergaben gelesen habe), daß eine Kräuterfütterung sinnvoll wäre in jedem Fall. Aber fürs Abo fehlen mir die Voraussetzungen zum täglichen Geben, denn ich bin nur 3-4 mal im Stall in der Woche. Gibt es für mein Pferd sinnvolle Kräuter, bei denen 3-4 mal die Woche füttern ausreicht? lg Betti

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Schuppen unter der Mähne
« Antwort #4 am: 10 Dezember 12 11:43 »
Liebe Betti,

Du kannst Deinem Pferd 3-4 mal pro Woche Haut&Kleid geben, dies ist durchaus sinnvoll. Haut&Kleid enthält Brennessel, Labkraut, Goldrute, Löwenzahnkraut mit Wurzel und Bärlauch. Haut&Kleid sorgt für einen gesunden Hautstoffwechsel, kräftigt Leber, Nieren und Darm und wird deshalb zur Unterstützung auch bei schuppiger, klebriger und fettiger Haut eingesetzt. Die Mischung sollte 2 mal im Jahr verabreicht werden für 6 Wochen am Stück. Du kannst Deinem Norweger 4 mal pro Woche 70 Gramm Haut&Kleid verfüttern (= insgesamt 1,7 kg).

Viele Grüße von Christa

betti

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Schuppen unter der Mähne
« Antwort #5 am: 12 Dezember 12 14:28 »
Danke, liebe Christa, werd ich tun, habe jetzt schon eure Vitaminspende bestellt, die er sehr liebt, liebe Grüße Betti und Jarek  :)