Autor Thema: Kräuterabo...wie verfüttern?  (Gelesen 1913 mal)

Janina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Kräuterabo...wie verfüttern?
« am: 16 August 15 09:25 »
Guten Morgen. Ich beziehe seit einiger Zeit das Kräuterabo und bin sehr zufrieden. Zur Zeit füttere ich meinem Fjordwallach 100g Leinsamen, übergieße diese mit kochendem Wasser und lasse sie eine halbe Stunde ziehen. Dann rühre ich das Kräuterabo unter, gebe eine Handvoll Sonnenblumenkerne und etwas Mineralfutter, Kieselgur und Bierhefe dazu und verfüttere es. Jetzt sagte mir jemand, dass es  nicht sinnvoll ist, die Kräuter und das Mineralfutter mit den Leinsamen zu vermischen, da durch die Schleimstoffe, keine anderen Nährstoffe aufgenommen werden können.
Wie kann ich die Kräuter sonst verfüttern? Einfach trocken und gar keine Leinsamen mehr?

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Kräuterabo...wie verfüttern?
« Antwort #1 am: 17 August 15 09:46 »
Liebe Janina,

die Leinsamen können auch mit dem Mineralfutter, den Sonnenblumenkernen, der Bierhefe, dem Kräuterabo und dem Kieselgur zusammen verfüttert werden. Dies ist in Ordnung, weil die Quellstoffe (nicht Klebstoffe!) des Leinsamen die Schleimhäute im Magen-Darm-Trakt mit einer schützenden Schleimschicht umhüllen, welche dafür sorgen, das die Mineralstoffe und Spurenelemente gut aufgenommen werden können. Intakte Schleimhäute sorgen nämlich für eine gute Nährstoffaufnahme. Die Quellstoffe des Leinsamen sind keine Klebstoffe und sie verhindern auch nicht die Aufnahme von Nährstoffen im Darm, obwohl dies an manchen Stellen im Internet behauptet wird.

Allerdings: Wenn Leinsamen in extrem hohen Mengen verabreicht werden und dann als Abführmittel gelten, dann kann die erhöhte Passage im Darm die Aufnahme von Medikamenten und Mineralstoffen, Vitaminen, etc. behindern. Kleine Mengen Leinsamen (zum Beispiel 100 Gramm pro Pferd und Tag) wirken nicht als Abführmittel und sind somit auch nicht nährstoffbehindernd...

Viel Spaß beim Füttern!

Viele Grüße, Christa
« Letzte Änderung: 17 August 15 12:46 von christa »

Janina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Kräuterabo...wie verfüttern?
« Antwort #2 am: 17 August 15 22:46 »
Super, vielen Dank! Dann mache ich ja alles richtig!