Autor Thema: Einzelkräuter mischen  (Gelesen 2084 mal)

isi-rider

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Einzelkräuter mischen
« am: 31 Januar 16 09:22 »
Im Moment habe ich einige Reste von Einzelkräutern (Weißdorn, Brennnessel, Ringelblume). Jetzt hätte ich mir bei euch noch Labkraut dazu bestellt, um mit den restlichen Kräutern den Magen, den Stoff- und Fellwechsel sowie den Kreislauf meines Senior zu unterstützen. Die Ringelblume hatte er wegen Magenproblebem bekommen (kleine Magengeschwüre im Oktober festgestellt, wurden behandelt). Und Ringelblume soll wohl die Schleimhäute schützen. Weißdorn hatte ich noch vom Sommer für den Kreislauf und Brennnessel habe ich gefüttert, weil er sich zeitweise über jede Brennnessel hergemacht hat, die er kriegen konnte. War offenbar wichtig für ihn.
Er neigt zudem zu Krampfkolikem mit schlechtem Kreislauf. Sie treten meist bei heftigen Wetterwechseln auf (von kalt auf warm). Daher wollte ich den Kreislauf zu Frühjahr hin unterstützen.
Jetzt würde ich die Kräuter gern kombinieren. Ich dachte an je 10g, oder muss das ganz anders gehandhabt werden?

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Einzelkräuter mischen
« Antwort #1 am: 1 Februar 16 12:17 »
Hallo und Guten Morgen,

ja, wenn Dein Pferd so um die 500 kg wiegt, dann sind 10 Gramm pro Kraut und Tag okay. Zum Frühling hin könntest Du allerdings etwas mehr Weißdorn geben, üblicherweise gibt man pro Tag 6 Gramm Weißdorn pro 100 kg Körpergewicht. Der Weißdorn stabilisiert den Kreislauf und er ist auch herzkräftigend. Zur Vorbeugung bei Kreislauf-Krampfkoliken reichen leider keine 10 Gramm Weißdorn pro Tag, da wäre es besser, wenn Du es mindestens 6 Wochen lang gibst und eine etwas höhere Menge verabreichst.

Viele Grüße,

Christa

isi-rider

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Einzelkräuter mischen
« Antwort #2 am: 1 Februar 16 13:24 »
Vielen Dank für die Info! Mein Pony wiegt so 350-400 kg, dann kann ich ca. 20g Weißdorn füttern. Und von den anderen Kräutern wäre dann welche Dosierung richtig? Und kann ich dann trotzdem alle gleichzeitig geben?

christa

  • Global Moderator
  • Super-Poster
  • *****
  • Beiträge: 94
Re: Einzelkräuter mischen
« Antwort #3 am: 2 Februar 16 14:18 »
Hallo,

Du kannst vom Weißdorn 20 Gramm täglich geben und von den anderen Kräutern 8 Gramm je Kraut und Tag. Das müsste dann in Ordnung sein. Es können alle Kräuter gleichzeitig 1 mal am Tag aus einem Eimer gegeben werden. Dies passt alles gut zusammen.

Alles Gute!

Christa