Einzelkräuter für Pferde

Unvermischte Kräuter für Pferde, in zertifizierter und untersuchter Spitzenqualität. Es sind dieselben Kräuter, die wir in unseren Kräutermischungen verarbeiten, einzeln in beliebigen Mengen zu erhalten.

Andornkraut

Deganius Andornkraut für Pferde. Bitterkraut und Gerbstoffe für das Pferd. Für gesunden Appetit und gute Verdauung.
  • 29,90 €
  •  kg

Benediktenkraut

Benediktenkraut fürs Pferd. Für gesunden Appetit, antibakteriell im Magen-Darm-Trakt, fördert die Verdauung.
  • 19,90 €
  •  kg

Bockshornkleesamen

Bockshornkleesamen fürs Pferd. Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur Verdauungsförderung, leicht abführend, für guten Appetit.
  • 14,90 €
  •  kg

Brennnesselblätter

Brennnesseln für Pferde sind vitamin- und mineralstoffreich. Für Blutbildung und Harntreibung. Unterstützen Milchfluss und die körpereigenen Entgiftung.
  • 24,90 €
  •  kg

Brennnesselkraut

Brennnesseln für Pferde sind vitamin- und mineralstoffreich. Für Blutbildung und Harntreibung. Unterstützen Milchfluss und die körpereigenen Entgiftung.
  • 13,90 €
  •  kg

Bärlauch

Bärlauch für Pferde: Fördert Darmreinigung, sorgt für gesundes Blut und regt den Stoffwechsel an. Kann die körpereigene Entgiftung unterstützen.
  • 59,90 €
  •  kg

Dillsamen

"Ich hab Senf und Dill, mein Mann muss tun was ich will!". Soweit für Ehemänner. Traditionelle Verwendung für Pferde: Fördert freie Atemwege.
  • 19,90 €
  •  kg

Eibischblätter

Für intakte Schleimhäute der Atemwege und des Magen- und Darmtraktes.
  • 33,90 €
  •  kg

Eukalyptusblätter

Eines für Alle: Für heustaubempfindliche Pferde und besonders im Winter für alle Pferderassen bestens geeignet – sorgen für freie Atemwege, auch in Kombination mit anderen Atemwegskräutern.
  • 39,90 €
  •  kg

Fenchel

Zum Fünf-Uhr-Tee mit Ihrem Liebling: Fencheltee für Pferde. Traditionell empfohlen zur Anregung der Schleimabsonderung, für freie Atemwege. Fördert die Verdauungsfunktion bei Blähungen.
  • 16,90 €
  •  kg

Flohsamenschalen

Flohsamenschalen zur Unterstützung der Selbstreinigung des Darmes des Pferdes. Auch gut bei Verstopfung bzw. harten Pferdeäpfeln.
  • 39,90 €
  •  kg

Gerstengras

Für Pferde zur Vitalisierung. Enthält natürlicherweise Vitamine, Mineralien und Chlorophyll. Aus biologischem Anbau aus Deutschland. Frei von zugesetzten synthetischen Vitaminen – gut für den Hautstoffwechsel.
  • 39,90 €
  •  kg

Goldrute

Gleich drei Staaten in den USA schmücken sich mit der Goldrute als "Nationalblume". Traditionelle Verwendung für Pferde: Kräftigt Blase und Nieren, fördert die Harntreibung. Kann außerdem zur Unterstützung der Entgiftung beitragen.
  • 24,50 €
  •  kg

Gänsefingerkraut

Geld oder Liebe? Bei Gänsefingerkraut muss man sich nicht entscheiden! Traditionelle Verwendung für Pferde: Kann bei Durchfall und Krämpfen des Magen-Darm-Traktes unterstützen.
  • 39,90 €
  •  kg

Hauhechel

Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur milden Harntreibung der ableitenden Harnwege und für einen regen Lymphfluss. Zur Stärkung der Nieren und ebenfalls empfehlenswert, wenn das Pferd angelaufene, schwammige und dicke Beine hat.
  • 29,90 €
  •  kg

Herzgespann

Traditionelle Verwendung für Pferde: Trägt bei zur Entspannung des Herzens. Für das gelassene Pferd.
  • 19,90 €
  •  kg

Ingwer geschnitten

Eine scharfe Sache für Pferde – Ingwer ist bestens geeignet für Muskeln und Gelenke der Tiere. Für das geschmeidige und bewegliche Pferd.
  • 21,90 €
  •  kg

Johanniskraut

Traditionelle Verwendung des Jonanniskrauts für Pferde: Für gute Nerven und zur Entspannung. Äußerlich zur Unterstützung einer intakten Haut.
  • 16,90 €
  •  kg

Kamille

Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur Besänftigung für Magen und Darm. Ebenso ist Kamille besonders sanft zur Haut.
  • 49,90 €
  •  kg

Klettenwurzel

Eine schöne Frühlingskur für das Pferd. Für gesundes Blut und daher für intakte Haut anzuwenden.
  • 19,90 €
  •  kg

Labkraut

Sich an Honig laben? Traditionelle Verwendung für das Pferd: verbessert die Harntreibung, fördert Leberentgiftung und Nierenentgiftung und regt den Stoffwechsel an.
  • 19,90 €
  •  kg

Lavendel

Für ein sonniges Gemüt des Pferdes: Lavendel! Traditionelle Verwendung: innerlich für Entspannung und Wohlbefinden, äußerlich zur Pflege der Haut oder bei Insektenbelastung.
  • 29,90 €
  •  kg

Löwenzahn

Löwenzahn ist nicht nur ein TV-Star. Auch als Heilpfanze kommt er schon immer groß heraus und findet traditionell Verwendung auch bei Pferden: Für gesundes Blut, zur Stärkung des Magens und der Leber, zur Anregung des Stoffwechsels. Er kann überdies zur Unterstützung der körpereigenen Entgiftung beitragen.
  • 24,90 €
  •  kg

Mariendistel

Traditionelle Verwendung für Pferde: Mariendistel kann zur Unterstützung der körpereigenen Entgiftung beitragen, fördert die Verdauung und regt den Gallefluss an.
  • 32,90 €
  •  kg

Melisse

Ein Muntermacher in Klöstern – und traditionell für Pferde verwendet für die Nerven und bei Blähungen. Ebenfalls anzuwenden bei Mücken- und Fliegenbefall.
  • 22,90 €
  •  kg

Mistel

Mistel ist eine Pflanze mit vielen mystischen Bedeutungen. Traditionelle Verwendung: für gesunden Blutdruck, Stabilisierung des Kreislaufes, Kräftigung des Herzens und für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt.
  • 24,90 €
  •  kg

Mädesüß

Die traditionelle Verwendung beim Pferd: trägt bei für gesundes Blut und fördert die Durchblutung.
  • 19,90 €
  •  kg

Mönchspfeffer

Symbol des keuschen Lebens? Den Geschlechtstrieb dämpfend? Das wurde dem Mönchspfeffer nachgesagt und deshalb wurde er in mittelalterlichen Klöstern eingenommen. Bei Pferden kann er angewendet werden für ausgeglichene Hengstigkeit und ebenfalls für die gesunde und harmonische Rosse der Stuten. Kann bei leichtem Cushing unterstützen.
  • 29,90 €
  •  kg

Odermennig

Traditionelle Verwendung: Empfohlen bei Störungen im Magen-Darm-Trakt. Kann die Leber beim Entgiften unterstützen.
  • 29,90 €
  •  kg

Oreganum

Oreganum, auch Oregano oder Dost genannt, bekannt als Pizzagewürz, wird traditionell zur Kräftigung und Reinigung der Atemwege eingesetzt. Ebenfalls als Öl für Muskel- und Gelenkeinreibungen geeignet. In alten Zeiten wurde es aus Aberglaube auch zur Abwehr von Zauber bei Vieh und Pferden verwendet – "Baldrian, Dost und Dill, kann die Hex nicht wie sie will." :-)
  • 18,40 €
  •  kg

Pfefferminzblätter

"Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz": Zum Durchatmen für heustaubempfindliche Pferde und für die gesunde Verdauung.
  • 27,90 €
  •  kg

Ringelblume

Ob beim Wetter oder in der Liebe – die Ringelblume gilt seit jeher als vorhersagend. Traditionelle Verwendung: Äußerlich zur Pflege der Haut, innerlich zur Stärkung der Leber und für gesunde Magen- und Darmschleimhäute.
  • 39,90 €
  •  kg

Schafgarbenkraut

Für robusten Magen und Darm, für Stuten bei auffälliger Rosse und als Kraut für die Atemwege. Ein Kosmopolit mit vielfältiger Verwendung – überall zuhause und vielfältig einsetzbar.
  • 24,90 €
  •  kg

Süßholzwurzel

Heute schon Süßholz mit Ihrem Pferd geraspelt? Süßholzwurzel für aktive Schleimausscheidung und freie Atemwege. Zur Pflege des Magen- und Darmtraktes und für geschmeidige, gut bewegliche Gelenke.
  • 29,90 €
  •  kg

Teufelskralle

Sie sieht wirklich gruselig aus – die namensgebende Frucht der Afrikanischen Teufelskralle. Doch der äussere Schein trügt. Die Speicherknolle der Teufelskralle enthält wichtige Stoffe. Wird traditionell für gesunde Gelenke verwendet und kann bei Gelenkschwellungen unterstützen.
  • 34,90 €
  •  kg

Vogelknöterich

Nicht nur Vogelfutter – auch Pferde fressen ihn auf der Koppel, am Waldrand, in freier Wildbahn. Zur Kräftigung und Reinigung der Atemwege wird traditionell Vogelknöterich zum Futter gegeben.
  • 34,90 €
  •  kg

Weißdorn

Weißdorn, der "Baldrian des Herzens" – zur Stärkung von Herz und Kreislauf, zur Gefäßerweiterung.
  • 22,90 €
  •  kg

Zinnkraut

Equisetum arvense, auch Ackerschachtelhalm oder Pferdeschwanz oder eben Zinnkraut genannt. Für Pferde gut für die Harnwege, intakte Haut und gesunde Gelenke. Zur Entschlackung und Entsäuerung.
  • 29,90 €
  •  kg

*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Diese Seite empfehlen: