Für starke Nerven und Beruhigung der Pferde

Kräuter und Ergänzungsfutter für ein entspanntes und gelassenes Pferd: Zum Transport mit dem Hänger, zum Kennenlernen im neuen Stall, beim Trainieren in ungewohnten Situationen, zur Eingewöhnung in der neuen Herde. Also immer dann, wenn starke Nerven gefragt sind.

Andorn Kraut

Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur Appetitanregung und Verdauungsförderung, im Magen- und Darmtrakt zur Entzündungshemmung und zum Lösen von Krämpfen.
  • 19,50 €*
  •  kg

Bierhefe

Bierhefe enthält Biotin (Vitamin H) und B-Vitamine. Für Hufe, gesunde Darmflora und ein ausgeglichenes Nervenkostüm.
  • 3,90 €*
  •  kg

Deganius Harmonie

Das Pferd beruhigen. Entspannende Kräuter für nervöse Tänzler und mißmutige Pferde, die vor lauter Verspannung einfach auf nichts mehr ordentlich reagieren.
  • 27,70 €*
  •  kg

Deganius Ruhig

Wenn das Pferd nervös ist: Reiner Baldrian macht Pferde locker, aber nicht müde. Auch gut geeignet zum Reiten allein im Gelände.
  • 27,70 €*
  •  kg

Herzgespann

Traditionelle Verwendung für Pferde: Zur Entspannung des Herzens und Beruhigung.
  • 17,70 €*
  •  kg

Johanniskraut

Traditionelle Verwendung für Pferde: Für gute Nerven und Entspannung, äußerlich bei Verbrennungen, für die Wundheilung und Blutreinigung.
  • 19,90 €*
  •  kg

Kamille

Traditionelle Verwendung für Pferde: Für Entzündungshemmung, Besänftigung im Magen-Darm-Trakt und zur Inhalation.
  • 35,50 €*
  •  kg

Lavendel

Traditionelle Verwendung für Pferde: Innerlich für Entspannung und Krampflösung, äußerlich für Wundreinigung oder zum Insekten vertreiben.
  • 26,50 €*
  •  kg

Magnesium

Zur Nervenstärkung für nervöse und unruhige Pferde und Ponys.
  • 29,90 €*
  •  kg

Melisse

Traditionelle Verwendung: Nervenberuhigung, gegen Krämpfe und Blähungen.
  • 22,40 €*
  •  kg

*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Diese Seite empfehlen: