Bierhefe

Bierhefe: Für robuste Hufe, gesunde Darmflora, schöne Haut und ein ausgeglichenes Nervenkostüm. Kurz: Für besseres Aussehen und gute Laune.

Die Deganius Bierhefe mit Biertreber für Pferde ist ein schonend getrocknetes Ergänzungsfutter aus 40 Prozent Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae) gebunden an 60 Prozent Biertreber. Bierhefe enthält Biotin (Vitamin H, von dem im Schnitt 520 µg pro Kilo vorkommen) und weitere B-Vitamine, Zink, Kupfer, Eisen, ein wenig Selen und viele andere Mineralstoffe.

Der in Deganius Bierhefe enthaltene Biertreber sorgt bei Pferden für höhere geschmackliche Akzeptanz und liefert außerdem lebensnotwendige Aminosäuren (Eiweiße). Die BT-Bierhefe (Biertreber-Bierhefe) ist ein Präbiotikum und kein Probiotikum. Präbiotika (beispielsweies Ballaststoffe) fördern das Wachstum und die Vermehrung von Darmbakterien. Probiotkia nehmen aktiv Einfluss auf die Darmflora, da sie lebende und vermehrungsfähige Hefen enthalten – diese können bei zu hoher Menge zu Blähungen führen (zum Beispiel bei Brau- oder Backhefen). BT-Bierhefe ist auch keine Lebendhefe, wie sie oft für Pferde zur Fütterung angeboten wird. Lebendhefe für Pferde enthält üblicherweise lebende, aber nicht vermehrungsfähige Mikroorganismen.

Reiter mit hautempfindlichen Pferden möchten die BT-Bierhefe manchmal nicht füttern, da sie befürchten, so zu einem Übermaß an Eiweißen beizutragen. Wer seinem Pferd oder Pony von Haus aus nur ganz kleine Mengen Kraftfutter reicht (zum Beispiel 200 Gramm pro 100 kg Körpergewicht und Tag), braucht sich keine Sorgen über einen Eiweißüberschuß durch BT-Bierhefe zu machen. Und wer dann auch noch überwiegend den ersten Heuschnitt an sein Pferd gibt, kann die BT-Bierhefe ohne Sorge auch seinem hautempfindlichen Pferd unter das gewohnte Futter mischen.

Tipp

BT-Bierhefe sollte mindestens drei bis vier Monate gefüttert werden. Man kann sie auch dauerhaft unter das Futter mischen, denn sie wird von fast allen Pferden sehr gut vertragen. BT-Bierhefe enthält nur wenig Calcium und deutlich mehr Phosphor. Deshalb empfehlen wir zum Ausgleich ein calciumhaltiges Gesteinsmehl (Dolomit oder Futterkalk), ein calciumhaltiges Heu oder alternativ dazu ein calciumhaltiges Kraftfutter zu geben: Eingeweichte Luzernecobs oder Rübenschnitzel. Wer möchte, kann anstatt Bierhefe auch Sommerschön Minerale mit Bierhefe, Gesteinsmehl und Seetang füttern.

Verwendung:

Täglich 10 bis maximal 20 Gramm BT-Bierhefe pro 100 Kilo Körpergewicht.

Kilopreise (Staffel):
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg bis 25 kg
4,60 € 3,90 € 3,30 € 2,90 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 

Kunden, die Bierhefe kauften, kauften auch:



Diese Seite empfehlen: