Deganius Insektenkombi Eins

Pferde auf der Koppel sind im Sommer oft nicht zu beneiden. Mit einer Kombination verschiedener Produkte lassen sich die ekelhaften Blutsauger auf der Weide oder im Offenstall zumindest für einige Zeit fernhalten.

Besonders Pferde, die auf der Koppel stehen, werden im Sommer von Insekten ziemlich geplagt. Um die Pferde rundum gut zu schützen, ist eine Kombination verschiedener Mittel empfehlenswert. Kriebelmücken und Gnissen, die kleinen schwarzen Fliegen, die unsere Vierbeiner so gerne anfressen, setzen sich besonders gerne und zu hunderten auf Brust und Bauch, in die Ohren, die Achseln und an die Geschlechtsteile. Überall da, wo Fell die Haut bedeckt, eignet sich der bewährte Bremsenschreck 250, ein Konzentrat, das mit Paraffinöl oder Wasser verdünnt, zur Abschreckung aller Blutsauger dient. Die Geschlechtsteile, und jede Stelle blanker Haut werden besonders schonend mit ein paar Tropfen Lavendelöl, vermischt mit Paraffinöl, geschützt. Meist sind auch die Ohren befallen, schon nach wenigen Tagen hat sich in den Lauschern eine blutige Kruste mit hunderten der schmarotzenden Insekten gebildet.

Paraffinöl hat sich zur Weidehaltung besonders gut bewährt, da es Fell und Haut nicht verklebt und sich problemlos mit einem sauberen Waschlappen abnehmen lässt. Paraffin-Babyöle enthalten heutzutage fast immer fette pflanzliche Öle als Zusatz, die zu Verklebungen von Haut und Haar bei hohen Temperaturen führen können. Deswegen empfehlen wir von Deganius 100 Prozent reines Paraffinöl zu Vermischung von ätherischen Ölen und keine fetten Pflanzenöle (Olivenöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl) oder Paraffin-Babyöle mit fettem Öl.

Bitte beachten: Ätherische Öle können in sehr seltenen Fällen hautreizend wirken oder Allergien auslösen. Deshalb vor Erstanwendung einen puren Tropfen Bremsenschreck und einen puren Tropfen Lavendelöl in je eine Achsel des Pferdes tropfen. Nach 24 Stunden diese Stellen überprüfen. Wenn keine Schwellungen und Rötungen der Haut oder auffällige Schuppen zu erkennen sind, können die Öle weiterhin am Pferd verwendet werden.

Deganius Insektenkombi reicht für ein mittelgroßes Pferd üblicherweise einen Sommer lang und besteht aus Bremsenschreck 250 ml, Paraffinöl 1000 ml und Lavendelöl 30 ml.

Verwendung:

Ein Liter Paraffinöl mit 30 ml Lavendelöl verschütteln. Mindestens drei Esslöffel von dieser Ölmischung auf einen wasserfeuchten Waschlappen geben und damit zuerst die äußeren Ohrmuscheln, dann anschließend Brust, Achseln, Unterbauch, Euter oder Schlauch, Schweifrübe, Rückenoberlinie und Mähnenkamm einreiben. Zum Schluss zwei Spritzer Bremsenschreck auf diesen Waschlappen geben und das Pferd damit am Hals, seitlichem Bauch und an der Hinterhand einreiben. Den Waschlappen mit Shampoo auswaschen und zum Trocknen aufhängen.

65,22 € Dieser Preis versteht sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
Stück Deganius Insektenkombi Eins (Bremsenschr. 250, Lavendel- und Paraffinöl, Gewicht: 1,35 kg) 

Kunden, die Deganius Insektenkombi Eins kauften, kauften auch:



Diese Seite empfehlen: