Pfefferminzblätter

"Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz": Zum Durchatmen für heustaubempfindliche Pferde und für die gesunde Verdauung.

Wie der Liedermacher Marius Müller-Westernhagen schon 1979 in seinem Lied erkannte, hat Pfefferminze erstaunlich positive Eigenschaften.

Staubt das Heu oder wirbelt beim Reiten in der Halle Sandstaub auf, kann es zu Reaktionen der Atemwege kommen: Etwas Pfefferminze kann dann gute Dienste leisten. Besonders im Winter mögen Pferde die Pfefferminze im Futter – denn sie enthält schmackhafte ätherische Öle für freie Atemwege. Die ätherischen Öle beinhalten von Natur aus Menthol und Menthylacetat, die die Weitung der Atemwege fördern. Außerdem kann die Pfefferminze die Verdauung fördern, weil sie in der Leber die Produktion von Gallensaft anregt.

Heustaubempfindlichkeit ist in vielen Fällen chronisch, dann ist es sinnvoll, Kräuter dauerhaft für die Unterstützung der Atemwege zu füttern. Der Wechsel einzelner Kräuter oder Kräutermischungen alle paar Wochen oder Monate verstärkt den positiven Effekt für die Atemwege deutlich. Ist die Heustaubempfindlichkeit allergisch bedingt, sollte man keine Kräuter füttern, die das Immunsystems anregen, denn das kann die Empfindlichkeit fördern. Kräuter zur Stimulierung des Immunsystems sind zum Beispiel Sonnenhut (Echinacea), Thuja, Taigawurzel (Eleuterococcus), Wilder Indigo, Wasserhanf und Mistel. Wer einen Allergiker als Pferd hat, sollte sich genaustens informieren, welche Kräuter geeignet sind, damit keine unliebsamen Effekte für die Gesundheit des Tieres entstehen.

Tipp

Pfefferminzblätter können einige Wochen gegeben werden, dann sollte pausiert und bei Bedarf stattdessen Ingwer, Süßholzwurzel, Andornkraut, Bendiktenkraut, Knoblauch, Deganius Atemwohl oder Deganius Atemwohl Zwei gefüttert werden. So bringt man Abwechslung in den Futterplan und fördert robuste Atemwege. Wer möchte, kann zusätzlich zu den Kräutern Schwarzkümmelöl reichen.

Verwendung:

Täglich sechs Gramm Pfefferminze pro 100 kg Körpergewicht geben. In einer Kräutermischung circa drei Gramm pro 100 kg Körpergewicht am Tag. Bei empfindlichem Magen und Trächtigkeit nicht füttern!

Kilopreise (Staffel):
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg
23,70 € 22,90 € 22,40 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 

Kunden, die Pfefferminzblätter kauften, kauften auch:



Diese Seite empfehlen: