Herzgespann

Traditionelle Verwendung für Pferde: Trägt bei zur Entspannung des Herzens. Für das gelassene Pferd.

In der traditionellen Anwendung wird das Herzgespannkraut einem Pferd zur Entspannung und Besänftigung des Herzens gegeben. Für das Herz wird Herzgespann gerne in Kombination mit anderen Kräutern zusammen unter das Futter gemischt. Als Kräuterergänzung mit Mistel, Weißdorn, Hagebutten oder aber auch mit homöopathischen noch wirkstoffhaltigen Tabletten in Tiefpotenz, zum Beispiel Strophantus, Roter Fingerhut, Frühlingsadonisröschen, Oleander, Meerzwiebel oder Maiglöckchen oder mit anderen Medikamenten, welche ausschließlich spezialisierte Therapeuten auswählen sollten.

Um das Pferd hierbei zu unterstützen, benötigt man einen erfahrenen Tierarzt oder eine sehr erfahrene Tierheilpraktikerin, die einem die Kräuter, Homöopathikas oder Medikamente sinnvoll zusammenstellen. Denn das Herz ist ein sehr empfindliches Organ und es sollte gut gepflegt werden. Kräuter und Homöopathikas werden je nach Symptomatik ausgewählt und auch erst nachdem eine korrekte Diagnose gestellt wurde. Das ist wichtig, damit man die richtigen Kräuter oder Medikamente auswählen kann. Keinesfalls sollte man an dieser Baustelle selber alleine "basteln", denn dies kann zu schwerer Krankheit des Pferdes führen.

Herzgespann wird auch Echtes Herzgespann, Löwenschwanz oder Herzgespannkraut genannt. Es enthält Ajugosid, Ajugol, Bitterstoffe, Flavonoide, Gerbstoffe, Triterpene, Kaffeesäurederivate, Cholin, Alkaloide und ätherische Öle. Wer Herzgespannkraut länger als sechs Wochen geben möchte, sollte zusätzlich einen Magenschleimhautschutz für das Pferd verwenden. Die darin enthaltenen Bitterstoffe und Gerbstoffe können nämlich zu Reizungen der Schleimhäute führen, wenn man dieses Kraut längere Zeit füttern würde. Als Schleimhautschutz eignet sich von Deganius Kanne Fermentgetreide oder Flohsamenschalen.

Tipp: Vitamin C, Magnesium und zusätzliche B-Vitamine tragen zur gesunden Herzfunktion bei. Für die Vitamin-C-Versorgung können Hagebutten gewählt werden, für Magnesium das Dolomit und als Vitamin B-Gabe die Bierhefe.

Verwendung:

Täglich sechs Gramm Herzgespannkraut pro 100 kg Körpergewicht geben. Es kann mehrere Wochen oder Monate verwendet werden. Das Herzgespannkraut kann unter das gewohnte Futter gemischt werden, eventuell das Futter leicht anfeuchten.

Kilopreise (Staffel):
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg bis 25 kg
15,50 € 15,01 € 14,62 € 14,52 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 

Kunden, die Herzgespann kauften, kauften auch:



Diese Seite empfehlen: