Pflanzenkohle

Pflanzenkohle   Pflanzenkohle

Pflanzenkohle ist ein klassisches, traditionelles Hausmittel für Pferde und andere Tierarten und wird seit alters her bei Kotwasser, zu weichen Pferdeäpfeln oder Blähungen gefüttert. Da es schnell das Wohlbefinden fördert, ist es ein wichtiger Bestandteil jeder Vorratsfutterbox.

Bei Pflanzenkohle handelt es sich um verkohlte Pflanzen, die durch das Verbrennen unter Ausschluss von Sauerstoff produziert wurden. Pflanzenkohle bindet unerwünschte schadhafte Stoffe im Darm, die dann über die Pferdeäpfel wieder ausgeschieden werden. Dadurch wird ein gesundes Gleichgewicht im Darm gefördert.

Pflanzenkohle kann zur Unterstützung für den Darm gefüttert werden: Und zwar Pferden die zum Beispiel bei Futterumstellung zu weichen Pferdeäpfeln, Kotwasser oder Blähungen neigen oder alte Pferde mit Zahnproblemen. Pflanzenkohle sollte in keiner Vorratsfutterbox fehlen, damit sie stets griffbereit ist. Besonders bei darmsensiblen Pferden hat sich dies bewährt.

Pflanzenkohle kann Nahrungbestandteile absorbieren. Falls das Pferd Futterergänzungsmittel oder Medikamente vom Tierarzt erhält, sollte die Pflanzenkohle ganz weggelassen werden oder die Gabe von Medikamenten und Pflanzenkohle erfolgt im Abstand von 12 Stunden. Als Ersatz für die Pflanzenkohle kann in solchen Fällen Deganius Magen&Darm verwendet werden. Bei Bedarf bitte mit dem Tierarzt darüber sprechen.

Bei der körnig zerkleinerten Deganius Pflanzenkohle handelt es sich um ein Produkt aus der Oberpfalz, sie wird in der Nähe des Stammsitzes von Deganius produziert.

Wichtig zu wissen

Pflanzenkohle wird in der Regel nicht länger als zehn Tage gefüttert, da in dieser Zeit Vitamine und Mineralien nur eingeschränkt aufgenommen werden. Anschließend bietet es sich an, für circa vier Wochen Deganius Magen&Darm zu geben. Nach der Gabe von Pflanzenkohle kann für zehn Tage das Mineralfutter auf die doppelte Menge erhöht werden, damit das geliebte Pferd nicht in einen Mineralienmangel rutscht. Hierfür eignen sich Salvana Pferdemineral oder für die hautempfindlichen Pferde Sommerschön Minerale.

Zehn Gramm Pflanzenkohle pro 100 Kilo Körpergewicht füttern, circa zehn Tage lang. Bitte das Futter mit einem Schuss Wasser anfeuchten. Nach zehn Tagen anschließend Magen&Darm und Mineralien zufüttern, falls notwendig.

Kilopreise (Staffel):
2,5 kg 5 kg 10 kg 25 kg
8,90 € 7,90 € 7,40 € 6,90 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg

Kunden, die Pflanzenkohle kauften, kauften auch:



Inhalt Pflanzenkohle

Einzelfuttermittel Pflanzenkohle für Pferde

Durchschnittsanalyse:
Wasser 10,6%
Rohprotein 1,1%
Rohfett <0.4%
Rohasche 1,2%
Rohfaser 67,1%

Fütterungsempfehlung:
10 Gramm pro 100 Kilo Pferd am Tag

Diese Seite empfehlen: